Mittwoch, 15. Juni 2016

Der perfekte Glow

Eigentlich wollte ich den Post "der perfekte Frühlingsglow" nennen, denn er hätte schon viel früher online gehen sollen. Da wir aber nun schon fast Sommer haben (auch wenn das Wetter noch nicht so mitspielt) habe ich das Wörtchen "Frühling" einfach weggelassen, da sich der Post auch auf die heißere Jahreszeit beziehen lässt. Geschuldet war mein spätes Posten übrigens meinem Laptop, der sich spontan dazu entschieden hat sich mit all meinen Daten zu verabschieden. Ich kann euch sagen, dass das kein schönes Gefühl ist. Man fühlt sich ehrlich gesagt sogar etwas nackt und leicht aufgeschmissen. Insbesondere dann, wenn die ganzen Uniunterlagen weg sind und man nur noch zwei Wochen bis zu den Prüfungen hat. Aber ein Glück gibt es hilfsbereite Kommilitonen. Und aus Fehlern lernt man. So werde ich ab sofort alle 4 Wochen eine Sicherung auf der externen Festplatte vornehmen. So was macht man dann so schnell kein weites Mal durch.

Aber genug Rumgeheule. Hier soll es um den perfekten Glow im Gesicht gehen. Meine liebsten Produkte habe ich daher einmal für euch zusammengestellt.

Flüssiger Highlighter
Für den perfekten Glow im ganzen Gesicht braucht ihr zunächst eine gute Grundlage. Das kann zum einen eine einfach Base mit Gloweffekt sein, über die dann eure normale Foundation kommt. Oder eine fertige Foundation mit Schimmer. Oder aber ein Zusatz, den ihr mit der Foundation vermischt. Meine liebste Variante ist die Base, einfach damit der Effekt etwas gedämpfter ist. Ich nutze dafür (leider aus einer LE) Produkte aus der Drogerie, da ich diese in der Regel nur im Frühling und im Sommer verwende. Für mich lohnen sich da dann einfach keine höherpreisigen Produkte. Alternativ dazu habe ich noch den "Good to glow Highlighter" von Manhattan aus dem Standardsortiment für euch. Der kann als Base getragen werden oder aber mit eurer Foundation gemischt werden. Allerdings ist der etwas sehr stark in seinem Glow-Effekt, weswegen ihr sehr wenig davon benötigt (es sei denn, ihr wollt wie eine Diskokugel strahlen).
Die drei Produkte unterscheiden sich stark in der Farbe und der Konsistenz, aber nicht im Ergebnis. Alle drei tu das, was sie sollen: Sie bringen das Gesicht zum Strahlen. Ich mag am liebsten die illuminator base von essence, da sich diese am besten verteilen lässt. Leider kann man es nicht nachkaufen, da es Teil einer LE aus dem vergangenen Jahr war.


Von links nach rechts: Manhattan "Good to glow", essence "brit-tea illuminator base" und p2 "glow brightening fluid"

Leichter Puder-all-over-Highlighter
Wem das mit der Base oder der Foundation noch nicht genug Glow ist oder aber auf Ersteres verzichten will und gerade im warmen Sommer lieber auf ein leichtes Puder zurückgreifen will, den kann ich diese zwei Produkte empfehlen: das Too faced "Candlelight softly illuminating translucent powder" und den p2 "perfect face all-over illuminator". Das Too faced Puder habe ich reduziert in Amerika während meinem Urlaub in New York gekauft. Mit knapp 30 Euro ist es nicht gerade billig, aber meiner Meinung nach jeden Cent wert. Als Alternative habe ich noch das Puder von p2, das ihr für unter 5 Euro bei dm kaufen könnt. Am Pfännchen könnt ihr unschwer erkennen, dass es bei mir oft zum Einsatz kam. Seitdem ich aber das Too faced Puder benutze, ist dies zu meinem alltäglichen Begleiter geworden. Das Ergebnis sieht einfach natürlicher und ebenmäßiger aus. Vielleicht ein Indiz, dass der höhere Preis sich gelohnt hat. Auch wenn beide Produkte im Pfännchen sehr stark glänzen, so ist der Effekt im Gesicht doch sehr dezent, aber dennoch bemerkbar.

Glowy Blush
Dass auch Rouge etwas zum Glow beitragen kann, hat und p2 eindrucksvoll bewiesen. Ich liebe die glow touch compact blushes. Meine liebste Farbe ist "touch of peony". Die passt zu so ziemlich jeden Look und ist absolut alltagstauglich. Damit bringt ihr jedes Apfelbäckchen zum Strahlen. Wie wir p2 kennen, ist der Preis absolut erschwinglich, weswegen ich auch mehr als nur Einen davon besitze.

Wache Augen
Gegen kleine und müde wirkende Augen hilft ein Highlighter Stift (alternativ tut es auch euer normaler Highlighter). Essence hatte vor einiger Zeit die LE "Little eye brow Monster" bei der ihr alles rund um das Thema Augen und Augenbrauen kaufen konntet. Ich selbst habe mir den "eyebrow lifter" gekauft, da er sehr hell und deckend ist. Morgens trage ich ihn einfach in meinen inneren Augenwinkel und unter meinem Augenbrauenbogen auf. Schon wird mein Auge optisch vergrößert und ich wirke gleichzeitig fitter. Da es mir im Alltag oft zu umständlich und aufwendig ist, wenn ich mir ein kompletten Look mit Lidschatten zaubere, verzichte ich darauf und Highlighte das Auge nur etwas. Dadurch wird es trotzdem zum Hingucker.

Wangen Highlighter
Was wäre dieser Post ohne das Glowprodukt schlechthin? Die Rede ist natürlich von "normalem" Highlighter für auf die Wangen(knochen). Ob Puder-, Creme- oder Flüssighighlighter, er zaubert jedem noch so fahlen Gesicht den perfekten Glanz ins Gesicht. Mein Geheimrezept, wenn ich mal krank bin. Das lenkt definitiv davon ab, dass ihr eigentlich nicht so fit ausseht. Bisher habe ich die meisten Komplimente für diese Produkte bekommen. Ich liebe einfach den "Bäm-hier-bin-ich-Effekt", den er einen zaubern kann. Als ich in New York war, durfte bei mir endlich der gehypte Becca Highlighter in "Champagne Pop" einziehen. Nicht gerade billig (schon gar nicht, wenn man ihn importieren mussund nicht vor Ort kaufen kann), aber ich schöre euch, dass er jeden Cent wert sein wird. Er sieht aus wie flüssiges Gold. Fotos fangen seinen Wow-Effekt nur schwer ein. Durch seine gute Pigmentierung wird man auch ewig Spaß daran haben, weswegen ich den hohen Preis zum einen relativ finde und zum anderen gerechtfertigt. Etwas günstiger, aber immer noch zu den teureren Produkten, gehört der "Mary Lou-Manizer" von the balm, der ebenfalls einen Klassiker darstellt. Er war eines meiner höher preisigen Produkte und ich würde ihn jeder Zeit nachkaufen. In der Drogerie habe ich bislang noch keinen Highlighter gefunden, der eine Erwähnung wert wäre, weswegen ich in dieser Kategorie nur teurere Produkte besitze. Aber für das Ergebnis möchte ich sie alle nicht mehr missen (auch meine anderen zwei von Mac nicht).



Welche Produkte nutzt ihr für den perfekten Glow im Gesicht?

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Das mit deinem Laptop tut mir echt leid! Ist ja doof gelaufen. Ich hoffe du bekommst deine wichtigen Daten doch nocht irgendwie wieder.
    Den Becca Highlighter hätte ich ja echt gerne. Sieht wunder, wunderschön aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aja, liebe Grüße,
      Xenia

      :D Sorry

      Löschen
  2. Ein schöner Beitrag, der wohl auch gut zum "Sommer" passt. Ich nehme mir auch immer vor auf einer Festplatte zu speichern. Bis es dann mal wieder zu spät ist...

    AntwortenLöschen
  3. Die Highlighter von Becca himmle ich auch schon seit einer Weile an, sind mir glaube ich aber zu teuer. Den Mary-Lou Manizer liebe ich abgöttisch und vielleicht kaufe ich mir demnächst noch den Betty- oder Cindy-Lou Manizer. Das Fluid aus der P2 LE habe ich auch sehr gerne, schade, dass es den Augenbrauenstift von Essence nicht mehr gibt, der sieht ja fantastisch aus. Liebe Grüße, Anja | www.modewahnsinn.de

    AntwortenLöschen
  4. Der Becca Highlighter ist ein Traum. Ich hatte mal überlegt ihn mir zu bestellen. Aber mit Zoll und Versand ist das jede Menge Geld.

    Grüße an dich,
    Anna

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar.
Bitte beachte, dass Spam, Beleidigungen o.ä. nicht von mir veröffentlicht, sondern sofort gelöscht werden. Ich bin jedoch jeder Zeit dankbar über konstruktive Kritik, Lob oder einfach nur ein paar liebe Worte von dir.