Freitag, 23. Oktober 2015

[Beauty] Herbstliches Make up II

Neulich gab es ja auf dem Blog ein erstes herbstliches Make up. Den Post findet ihr nochmal hier. Passend zum Herbst habe ich Braun- und Goldtöne gewählt. Zu 65% trage ich im Moment genau diesen Look. Die restlichen Prozent machen ein Make up mit helleren Beeren- und Rottönen aus. Genau dieses habe ich heute in einem kleinen Tutorial für euch festgehalten. Welche Produkte ich verwende, wo ich welche Farbe hin pinsele, erfahrt ihr jetzt:

Für die Lippen

Schon vor einiger Zeit habe ich die Astor Soft Sensation Lipcolor Butter für mich entdeckt. Am liebsten in den matten Farben, die es seit diesem Jahr neu gibt. Bei dem Preis und dem bomben Halt kann man gar nichts falsch machen. Während es im Sommer eher knallig mit Vivid Divine (Nr. 023) zuging, greife ich im Herbst am liebsten zu Elegant Nude (Nr. 027). Ein satter, recht beeriger Ton mit einem warmen Unterton. Passend eben zum Herbst.

Für die Augen

Hier verwende ich am liebsten aus meiner Naked Palette die Farben Sin und  Toasted. Ersteres kommt bei mir auf das gesamte bewegliche Lid. Sin hellt die Augen auf und kommt daher auch noch in den inneren Augenwinkel. Toasted verlieht dem Make up Tiefe, indem ich ihn in die gesamte Lidfalte auftrage und beide Farben anschließend gut miteinander verblende. Zum weiteren Konturieren nehme ich aus der Zoeva Cocoa Blend Palette die Farbe Warm notes und trage sie in meinen äußeren Augenwinkel auf.Auch bei meinem letzten AMU kam diese Palette zum Einsatz. Eigentlich ist sie im Moment sogar im Dauereinsatz und gehört zu meinen täglichen Begleitern. Das liegt einfach an den perfekten Herbsttönen und der super Pigmentierung. Beide Daumen hoch für den wohl besten Herbstkauf bisher.

Für die Wangen

An der Stelle hat sich zum letzten Make up nicht viel verändert. Ich benutze auch hier wieder Flushes Fiction von Catrice. Er verleiht den Wangen einen Hauch von Rosenholz und zaubert Lebendigkeit auf meine sonst so käsigen Wangen. Leider war das Produkt aus einer LE, weswegen es jetzt nicht mehr erhältlich ist, aber ich halte die Augen nach einem Dupe oder einer anderen Empfehlung offen.

Das Ergebnis

So sieht der fertige Look mit den eben gezeigte Produkten aus. Leider besitze ich noch nicht so das passende Objektiv, um die Farben schön einzufangen (da merkt man halt, dass es durchaus einen Unterschied zwischen Fashion- und Beautybloggern gibt!). In der Realität sieht man die farblichen Unterschieden zwischen den verwendeten Lidschatten deutlicher.
Lasst mir wie immer gerne eure Meinung zu dem Make up als Kommentar da. Habt einen wundervollen Start ins wohlverdiente Wochenende :)


You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Was für schöne Farben :) Ich glaube die Zoeba Palette muss ich mir auch zulegen. Die Farben die du bisher für dein Make up vernwedet hast gefallen mir sehr
    Liebste Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar.
Bitte beachte, dass Spam, Beleidigungen o.ä. nicht von mir veröffentlicht, sondern sofort gelöscht werden. Ich bin jedoch jeder Zeit dankbar über konstruktive Kritik, Lob oder einfach nur ein paar liebe Worte von dir.