Freitag, 10. April 2015

Urlaubsoutfit II - Gewagt, trotz Blümchen

Eugli Outfit OOTD LOTD Fashionblogger Sommer Sommerlook Urlaub Travel Kanaren Bauchfrei (8)
Mitte der Woche habe ich euch ja schon das erste Urlaubsoutfit gezeigt. Heute möchte ich euch nun das Zweite und somit auch schon Letzte zeigen. Da im Urlaub Entspannung und Freizeit an oberster Stelle stehen, habe ich es auch einfach nicht öfter geschafft noch mehr sommerliche Looks von den Kanaren für euch festzuhalten. Urlaub heißt auch mal frei vom Blog, auch wenn der für mich keine Arbeit, sondern ein Hobby ist (edoch eines, das sehr viel Zeit in Anspruch nimmt). Im zweiten Teil meines Reiseberichts findet ihr jedoch auch vereinzelt ein paar weitere Urlaubsoutfits, die ich in der einen Woche getragen habe.

Blümchenprints haben schnell den Ruf weg einfach nur süß und mädchenhaft zu sein. Mehr kindisch und lieblich, als erwachsen und schick. Jedoch habe ich mir genau diese Eigenschaften zu Nutzen gemacht, um von dem gewagten Cut Out abzulenken und es weniger auffällig zu kombinieren. Die Rede ist von einem Trend, der im letzten Sommer nach etlichen Jahren wieder ausgegraben und als wieder tragbar erklärt wurde: Die Crop Tops. So viel Bauch wie im vergangenen Sommer hat man schon lange nicht mehr gesehen und ich habe an dem Trend festgehalten. Wo, wenn nicht im Urlaub in der Sonner, kann man so gewagt und freizügig rumlaufen? Ich kombiniere die Crop Tops am liebsten mit etwas Langem dazu. Zu viel Haut wirkt schnell billig und zu nackt. Daher greife ich zu einem Blazer (so wie hier) und ein paar hochgeschnittene Jeanshosen. Dazu noch einen Fischgrätenzopf, der wie auch schon der Blümchenblazer das Mädchenhafte wieder aufgreigt und fertig ist mein Bauchfreilook. 
Was sagt ihr zu dem Trend aus dem letzten Sommer beziehungsweise aus den 90ern? Greift auch ihr zur nächsten Jahreszeit wieder dazu?
   
Blazer Bershka // Top Inder // Jeans Hollister // Sandalen Promod // Tasche* Oasap // Sonnebrille* Sunglassesshop //Ohrringe I am // Ring H&M

You Might Also Like

8 Kommentare

  1. Woe, steht dir super!
    Ich hab leider keinen ansehnlichen Bauch, von daher würde ich mir das nicht zutrauen.
    Ganz liebe Grüße
    Christina
    http://madame-christin.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Toller Look! Die Bluse und das bauchfreie Top ergänzen sich perfekt und die Sandalen sind zauberhaft :)
    Bauchfrei ist nicht so meins, erstens bin ich zu weiß dafür und mein Bauch hat bisher noch nicht die Festigkeit erreicht, die man für einen schönen Bauchfrei-Look braucht :D

    Liebe Grüße,
    Vicky
    http://daydreamsandcoconuts.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Ich fand die Wiederauferstehung des Trends im letzten Jahr super und trage gerne Crop Tops und Bauchfrei. Besonders beim Sport eine echte Wohltat.
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Hee du!
    Ein echt toller Blazer und ein schönes frühlingshaftes Oztfit. Toll.
    LG Marmormaedchen
    www.marmormaedchen.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Die Jeans gefällt mir nicht sooo gut, bzw. die Taschen vorne drauf, aber der Rest ist total super! Du kannst es dir auch defintiv leisten ein Crop Top zu tragen. Blümchenmuster finde ich auch so schön.. :)

    AntwortenLöschen
  6. Das macht gleich Lust auf Sommer! :D Sehr hübsch!

    Falls du Lust hast kannst du ja mal bei meinem aktuellen Gewinnspiel vorbei schauen! :)
    http://its-only-beauty.blogspot.de/2015/04/2-jahre-its-only-beauty-gewinnspiel.html

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Irina!

    Du hast wirklich eine wundervolle Figur und kannst die Tops wunderbar tragen. Ich mag den Blazer, den du dazu kombiniert hast. Der ist sooo süß und macht Lust auf Frühling. Generell machen deine Fotos immer gute Laune. Ich finde sie sooooo schön und ästhetisch, da stimmt einfach alles :)

    Der Fischgrätenzopf steht dir auch ganz wunderbar. Du hast wirklich sehr schöne Haare und ich mag vor allem die Farbe :) Was würde ich nur dafür geben, Naturblond zu sein :)

    Ich bin mit dem Diplom an und für sich ganz zufrieden. Nur wir haben Studienabschnitte, also insgesamt zwei und wenn man mit den ersten nicht zu einer bestimmten Zeit fertig wird, muss man leider Studiengebühren zahlen und man verliert sämtliche Beihilfen. Leider ist mein Studium ziemlich überlaufen, weswegen man immer ein bisschen über diese Frist kommt und das ist natürlich etwas, was mich nicht wirklich zufrieden stimmt. Genau, ich mach da ganz normal das Exam und fertig. Ich kann mir vorstellen, dass du nicht so ein großer Fan von dem BA/MA System bist. Ich finde es auch nicht so besonders, aber ich glaube, es dauert nicht mehr allzu lange und dann werden alle Studiengänge auf das System umgestellt. Müsst ihr eigentlich viele Praktika machen bzw. habt ihr auch viel Pädagogik dabei?

    Ich wünsche dir noch ein schönes Restwochenende :)

    Liebste Grüße
    Lisa :-*

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar.
Bitte beachte, dass Spam, Beleidigungen o.ä. nicht von mir veröffentlicht, sondern sofort gelöscht werden. Ich bin jedoch jeder Zeit dankbar über konstruktive Kritik, Lob oder einfach nur ein paar liebe Worte von dir.