Sonntag, 18. Januar 2015

Oldie but goldie

Oldie but goldie Eugli (6)
So, heute habe ich erstmal die letzten Schneebilder für euch - immerhin passend zum kalten Wochenende. Nimmt euch das Wetter auch so mit? Ich meine nicht nur vom Gefühl her, dass man jetzt genug vom Winter hat, sondern auch körperlich? Das ständige hin und her der Temperaturen, Regen, Sonne, dicke Wolken, das alles im pernanenten Wechsel - ich kriege davon so heftige Kopfschmerzen. Normalerweise setzen die wetterbedingt erst so richtig im Frühling ein, aber dieses Jahr ist das alles etwas anders. Echt ätzend, weil ich dadurch viel von meinem Wochenende müde auf der Couch verbracht habe. Solche Kopfschmerzen schlauchen ganz schön und machen mich noch dazu quengelig. 

Aber kommen wir doch mal zu dem Outfit hier. Es heißt ja immer, dass Fashionblogger immer nur den neusten Kram tragen. Ständig up to date sein, sobald es einen neuen Trend gibt diesem auch ja hinterher zu rennen. Das mag so unter gewissen Aspekten schon stimmen, dennoch gibt es natürlich auch "alte" Teile im Schrank, die da nicht erst seit einer Woche hängen und die man trotzdem noch tragen kann (das ist jetzt natürlich sehr überspitzt formuliert, aber ihr wisst, worauf ich hinaus will). Ich streite gar nicht ab, dass ich mir oft neue Kleidung gönne. Da würde mir mein Freund wohl bei der Behauptung auch vehement widersprechen. Aber ich schaffe es dennoch auch "alte" Teile wieder hervorzukramen und dann neu zu kombinieren. Das Wörtchen alt ist hier bei mir relativ. Ich besitze keine Vintageteile und ich habe auch kein nostalgisches Kleidungsstück, dass mir meine Mama überlassen hat. Von daher nehme ich es einfach im Zusammenhang mit den Sachen, die schon in der letzten Saison in meinem Besitz waren und ich hier auf dem Blog auch schon ein paar mal gezeigt habe. Das wohl älteste Stück an dem Outfit sind die Schuhe. Die habe ich mir kurz vor dem Beginn meines Studiums gekauft - also vor gut 2,5 Jahren. Der Mantel ist aus dem letzten Frühling, die Bluse trage ich sowieso ständig, weil sie mein Lieblingskleidungsstück ist, die Weste gab es gebraucht von Kleiderkreisel und an die Hose kann ich mich schon gar nicht mehr erinnern, wann ich die gekauft habe. Ihr seht also, dass hier sind alles Kleidungsstücke, die ich schon eine längere Zeit besitze. Nix da von wegen immer NUR das aller Neuste.
Wie sieht es in eurem Kleiderschrank aus: Finden sich dort ständig neue Teile oder besitzt auch ihr viele "ältere"? Und daran schließt sich direkt noch eine Frage an: Wie oft geht ihr denn so shoppen? Habt noch einen schönen Sonntag :)

Oldie but goldie Eugli (1) Oldie but goldie Eugli (3) Oldie but goldie Eugli (8) Oldie but goldie Eugli (11) Oldie but goldie Eugli (10) Oldie but goldie Eugli (7) Oldie but goldie Eugli (5) Oldie but goldie Eugli (9) Oldie but goldie Eugli (2) Oldie but goldie Eugli (4)
Mantel inlovewithfashion // Bluse, Schal H&M // Hose Orsay // Fellweste Kleiderkreisel // Tasche* Oasap // Kette, Handschuhe, Ohrringe Bijou Brigitte // Hut Esprit (via Asos) 

You Might Also Like

6 Kommentare

  1. Hut steht dir gut (klingt leicht bescheuert). Ich gehe so ca. 2 mal im Monat shoppen. Manchmal auch gar nicht und im nächsten dann wieder 3-4 mal. Das hängt meist vom Wetter ab, ob ich mich in die Stadt aufraffen kann.

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube eine gute Mischung aus neuen und älteren Klamotten ist ganz gut. Es gibt Teile in meinem Kleiderschrank, die sind 2-3 Jahre alt und ich liebe sie total. Dein Outfit ist sehr schön <3

    Liebe Grüße
    Luise von www.just-myself.com

    AntwortenLöschen
  3. Mh, bei mir ist es eine gute Mischung, wobei mein Kleiderschrank auch wirklich nicht der größte ist. Da sind alle meine Freundinnen immer total überrascht drüber :D Shoppen bin ich auch nicht sooo oft. Meisten in den Lernphasen als Lernpause dann oder wenn ich eben etwas Bestimmtes für ein Outfit oder einen Anlass brauche ;)

    Liebst, ina

    Visit me at Petite Saigon

    AntwortenLöschen
  4. Das Outfit sieht super aus. Ich habe mehr ältere Schätze im Schrank als neue Teile. Wie oft ich shoppen gehe. Das kann ich gar nicht so genau sagen. Dieses Jahr war ich 2 x shoppen und online quasi noch gar nicht.

    AntwortenLöschen
  5. Ich gehe ganz gerne shoppen. So richtig geplant aber gar nicht so häufig. Merist gehe ich einfach mal so durch die Stadt und entdecke was. Aber ich trage auch alte Kleidung. Deine hast du auch klasse kombiniert.

    AntwortenLöschen
  6. Dein Outfit gefällt mir echt gut! Shoppen gehe ich manchmal Monate lang nicht und dann wieder drei Mal die Woche. Ich habe so einige ältere Teile in meinem Schrank, von denen ich mich nicht trennen kann und will. Kombiniere sie aber immer mit etwas neuerem.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar.
Bitte beachte, dass Spam, Beleidigungen o.ä. nicht von mir veröffentlicht, sondern sofort gelöscht werden. Ich bin jedoch jeder Zeit dankbar über konstruktive Kritik, Lob oder einfach nur ein paar liebe Worte von dir.