Sonntag, 5. Oktober 2014

Schalwetter und Overknees

Der erste Schallook Banner
Einen wunderschönen Sonntag wünsche ich euch, ihr Lieben! :)
Ich hoffe ihr hattet ein entspanntes und aufregendes langes Wochenende. Drei Tage frei - sowas hätte ich gerne jede Woche. Fehlender Schlaf von unter der Woche kann besser nachgeholt werden. Einen Tag mehr denken "Morgen darf ich nochmal lieben bleiben". Heute fühle ich mich richtig fit - ausgeruht - bin voller Tatendrang. Das muss ich alles aber auch, denn die kommende Woche wird nochmal super anstrengend. Spontan bin ich an der Uni noch in ein Praktikum im Labor reingerutscht. Das bedeutet viel Arbeit. Protkolle schreiben, Kolloquien halten und das Skript durcharbeiten. Aber für mich ist direkt danach ja schon der Urlaub in Sicht. Mein Sommer 2.0 in Thailand. Ich bin schon ganz aufgeregt. Morgen in einer Woche ist es dann endlich soweit.

Doch bevor ich mich wieder in schöne Kleidchen und meinen Bikini werfe, bleibt es hier weiter herbstlich. Auch wenn wir am Mittag noch wunderbare 20 Grad haben, so ist es doch früh morgens sehr frisch.  Für mich ist daher ein Schal um die Zeit unabdingbar. Während diese im Winter so dick und kuschlig wie eben möglich sein müssen, reicht jetzt im Herbst die dünnere Variante aus. Aber ein Schal ist nicht nur einfach etwas zum Warmhalten. Er ist auch oft genug ein wesentlicher Bestandteil eines Looks. Hier war das zum Beispiel der Fall. Ohne den Schal wäre das Outfit recht langweilig gewesen. Schwarzes Kleid und weinroter Cardigan. Auch hatte ich sonst keine anderen Schuhe oder Tasche, die so recht dazu passen und etwas mehr Farbe ins Spiel bringen wollten. Da kam der Schal dann genau richtig. Grau ist zwar jetzt auch keine wirkliche Farbexplosion, aber so wirkt das Ganze nicht mehr so extrem eintönig und trist.
War für euch auch schon Schalwetter oder habt ihr noch keinen gebraucht? Baut ihr den dann auch gerne mal als kleines Keypiece mit in euren Look ein oder soll er euch einfach nur warmhalten?
 
Der erste Schallook (1) Der erste Schallook (2) Der erste Schallook (5) Der erste Schallook (4) Der erste Schallook (7) Der erste Schallook (6) Der erste Schallook (3) Der erste Schallook (8) Der erste Schallook (9)
Cardigan* Sheinside // Kleid, Schal H&M // Overknees Zalando // Kette Mango // Ringe Forever21 und Stradivarius // Armbänder eBay und H&M 

You Might Also Like

11 Kommentare

  1. Ein wunderschönes Outfit. Die letztes Woche war bei uns traumhaft schön. Da brauchte ich noch keinen Schal. Ab heute ist Regenwetter angesagt. Die ganze Woche soll es kühl und regnerisch sein. Leider. Ich muss mir unbedingt noch weitere Herbstsachen kaufen. Da bin ich noch richtig im Rückstand. Deine Overknees sehen total gemütlich aus. Von welcher Firma sind die? Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.

    AntwortenLöschen
  2. sieht toll und wurde auch wunderbar in szene gesetzt.
    lg sonja

    AntwortenLöschen
  3. Haha ich dachte erst du hättest die noch einen Cardigan über die Lederjacke gezogen, aber ich sehe gerade das ist ja ein Teil! Interessant ;) Da ich ein kleiner Mensch bin glaub ich sind Overknies bei mir icht so optimal, schade eigentlich... Schick siehst du jedenfalls auch und eine wundervolle Location für die Fotos hast du auch gefunden!
    Ganz liebe Grüße lasse ich dir da und wünsche noch einen wundervollen Sonntag :-*
    Mary // April28.de

    AntwortenLöschen
  4. Hab mir die Tage drei neue Schals/Tücher angeschafft und ich kanns kaum erwarten sie zu tragen :D Und jaaa, Overknees <3

    AntwortenLöschen
  5. Super schöner und klassischer Look, steht dir gut :)

    Liebst
    Svetlana

    AntwortenLöschen
  6. Ohne Schal geht gar nichts bei mir, du :D

    Liebst, ina

    Visit me at Petite Saigon

    AntwortenLöschen
  7. Ich wünsche dir ganz viel Spaß in Thailand. Aber neidisch bin ich ja schon etwas! Sonne hätte ich auch gerne nochmal.

    AntwortenLöschen
  8. Was für hübsche Bilder :) Ich war noch nie in München, da Bayern für mich nicht um die Ecke liegt, aber das Schloss da hinter dir sieht ja schonmal bezaubernd aus. Und richtig schöne Stimmung.
    Aber alleine verreisen ist gar nicht so schlecht. Ich liebe diese Unabhängigkeit. Klar, immer alleine ist irgendiwe auch nicht das Wahre, aber so ab und zu für ein paar Tage.
    Grüßchen, Xenia

    AntwortenLöschen
  9. Huch, das sollte natürlich zu dem andren Post :D Blöd, wenn man zwei Sachen gleichzeitig auf hat. Aber vieles trifft auch auf den Post zu :P Die Lokation ist ja cool. Was ist das denn? Eine Burg?
    Grüßchen, Xenia

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar.
Bitte beachte, dass Spam, Beleidigungen o.ä. nicht von mir veröffentlicht, sondern sofort gelöscht werden. Ich bin jedoch jeder Zeit dankbar über konstruktive Kritik, Lob oder einfach nur ein paar liebe Worte von dir.