Samstag, 29. März 2014

How to - Organize nail polish

How to organize nail polish Eugli (7)
Manchmal ist es Zeit für ein paar kleine Veränderung in den heimischen vier Wänden. Plötzlich geht einem irgendwie alles auf den Keks, nichts steht so, wie es eigentlich sein soll und perfekt ist es schon gar nicht. So ging es mir in meinem Schlafzimmer, besonders in der "Beauty Ecke". Ich war irgendwie nicht damit zufrieden, wie alles angeordnet und sortiert war. Es war alles nur eine Übergangslösung, nichts für die Dauer. Meine freie Zeit habe ich zum Teil damit genutzt, diese Unzufriedenheit zu beseitigen. Nachdem meine geliebten Nagellackfläschchen in meinen alten Glossy Boxen ihren Platz in meiner Kommode gefunden haben, stellte sich mir das nächste Problem. Wie soll ich denn so sehen, welche Farben ich da habe? Und wie behalte ich bei den Massen eigentlich noch den Überblick? Also musste wieder eine neue Idee her, denn der Nagellack sollte definitiv nicht zurück auf seinen alten Platz. Für meine Umsetzung habe ich mir dann folgendes besorgt:
 
How to organize nail polish Eugli (1)
Ihr braucht:
Zunächst habe ich mir für das Problem mit der Farberkennung ein paar weiße Klebepunkte bei Müller gekauft. 500 Stück kosten da nur 1,19 €. Damit ich etwas die Übersicht behalten kann, habe ich mir ein Nagelrad zugelegt. Mit 2,20 € pro 50 Stück auch hier wieder ein Schnäppchen. Bestellt habe ich sie bei eBay (bei diesem Anbieter). Der Versand ging verhältnismäßig recht schnell, nach zwei Wochen waren sie schon da. Gut verpackt und dick eingewickelt in Luftpolsterfolie ist ihnen auch nichts passiert. Zur Beschriftung braucht man dann noch einen wasserfesten (!) Folienstift. Der sollte auch wirklich permanent sein, sonst sind die Finger schnell schwarz.
 
How to organize nail polish Eugli (2)
Jetzt kann es losgehen:
Die Klebepunkte werden einfach mit den Nagellackfarben bepinselt. Da ich etwas ungeschickt bin, habe ich stellenweise welche heraus genommen, da beim Anmalen doch etwas daneben gehen kann. Ihr solltet die Klebepunkte danach gut trocknen lassen. Lasst sie am besten einfach eine halbe Stunde liegen, dann seid ihr auf der sicheren Seite. Mit einer kleinen Schere habe ich überschüssige Stellen entfernt und zum Schluss die Punkte auf das entsprechende Fläschchen geklebt. Schon sehe ich in den Kisten von oben, welche Farbe ich besitze.

Zur besseren Übersicht sortiere ich die Fläschchen nach Farben. Noch besser geht das natürlich mit den Nagelrädern. Die werden ebenfalls einfach bepinselt und können dann mit der mitgelieferten Schraube aufgefädelt werden. Wer mag, der kann das Ganze noch beschriften, so geht man sicher, dass man die gesuchte Farbe auch fix findet.
Jetzt bin ich zufrieden mit meiner neuen Nagellackaufbewahrung. Da mich einige gefragt haben, ob ich nicht mal eine kleine Room Tour machen könnte, folgt dazu demnächst auch noch ein Post. Ich hoffe euch hat diese kleine aber feine Anregung gefallen. Erzählt mir doch, wie ihr das mit euren Lacken handhabt.
 
How to organize nail polish Eugli (3) How to organize nail polish Eugli (4) How to organize nail polish Eugli (6) How to organize nail polish Eugli (5)
How to organize nail polish Eugli (8)
Von l. nach r: Tart deco, Rock the boat, Mint candy apple, Lovie dovie, Watermelon und Island Hopping

You Might Also Like

15 Kommentare

  1. Die Idee mit den Klebepunkten find ich richtig toll, ich finds nämlich echt schade wenn man das Nagellackfläschen direkt bepinselt, ich muss meine Nagellacke auch wieder mal ordnen, bei mir herrscht das reinste Chaos ;)

    Lg Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Super Idee =) An Lacken habe ich nicht diiieeee Ausmaße, da geht das momentan noch ganz gut ;)

    AntwortenLöschen
  3. Super tolle Idee!! Das mit den Klebepunkten ist wirklich genial!! :)

    Liebst, ina

    Visit me at www.petite-saigon.com

    AntwortenLöschen
  4. Die Idee mi dem Punkt finde ich klasse :) Meine Lacke hausen alle in einer Kiste....gar nicht so einfach, den Richtigen da zu finden ;)

    AntwortenLöschen
  5. Das ist eine sehr gute Idee! Ich suche in meiner Schachtel immer wie verrückt nach der richtigen Farbe.

    AntwortenLöschen
  6. echt eine tolle idee!
    übrigens hast du ja echt total viele lacke :D gut, ich habe auch fast 100 Stück, aber ich müsste mal aussortieren.
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also das in der Kiste sind noch lange nicht alle *hust* an den Nagelrädern kann man in etwa erahnen, wie viele ich habe :D

      Löschen
  7. Hallo Irina, ich finde deinen Blog super schön. Kannst du mir verraten was für ein Layout du für deinen Blog verwendest und wo du ihn her hast? :)

    Liebe Grüße, Jenna

    AntwortenLöschen
  8. Sieht nach ner Menge Arbeit aus, ist aber eine tolle Idee! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, eigentlich war es das nicht. Die Nagelräder habe ich nicht alle an einem Tag bepinselt. Immer mal so ein paar beim Fernsehen. Und das mit den Klebepunkten geht schneller als Gedacht.

      Löschen
  9. Wow.... hut ab! dafür wäre ich viel zu faul *lach* aber schaut toll aus und haben würde ich es auch wollen :D

    AntwortenLöschen
  10. DIe IDee mit den Klebepunkten ist echt toll!
    Ich lagere meine immer in so einer Obstschale, die ich von meinen Eltern klauen durfte :)

    Liebst
    Svetlana von Lavender Star // BlogLovin //
    Instagram // Faceboook

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Idee und es sieht super aus! Ich werd gleich mal nach so einem "Nagelrad" googlen :-)

    AntwortenLöschen
  12. Hihi, meine Lacke sind auch alle fein säuberlich auf Sticks gepinselt und dann nach Farbe bzw Finish und Preis sortiert :D
    Die Klebepunkte fände ich bei mir persönlich überflüssig, da ich meine Lacke alle in BOB Boxen verstaut habe und da eh nie lange suchen muss. Aber die Idee ist super :)

    Liebste Grüße,
    Meike :)

    AntwortenLöschen
  13. Total klasse Idee! Vor allem die Nagelräder sehen wahnsinnig professionell aus! Richtig schön und du hast tolle Farben :)
    Zur Zeit sieht meine Nagellackaufbewahrung übrigens so aus: Alles wild zusammengeworfen in einer Kiste in meiner Wohnung und in einer zweiten wild zusammengeworfenen Kiste bei meiner Schwester. So hat man immer den Nagellack den man gerade haben möchte, in der anderen Wohnung - total super das System...nicht.
    Tja, wenn ich bald mal etwas Zeit habe, werde ich mich vielleich dir anschließen und auch alles mal ordnen...wird dringend Zeit, vermutlich ist das meiste Zeug eh schon sau alt und vertrocknet :D
    Danke, für die tolle Inspiration!

    Lg Christin
    von Glasschuh.com
    besuch mich auf Facebook

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar.
Bitte beachte, dass Spam, Beleidigungen o.ä. nicht von mir veröffentlicht, sondern sofort gelöscht werden. Ich bin jedoch jeder Zeit dankbar über konstruktive Kritik, Lob oder einfach nur ein paar liebe Worte von dir.