Sonntag, 5. Januar 2014

Mein Jahr 2013 in Bildern

Ein Jahr geht zu Ende. Silvester ist nun schon ein paar Tage her. Tage, in denen ich mir die Zeit genommen habe und über das letzte Jahr nachgedacht habe. Viel ist passiert. Ich habe gelacht, war wütend, überglücklick und leider auch viel zu oft sehr traurig. Es wäre gelogen, wenn ich jetzt behaupten würde, dass 2013 ein gutes Jahr für mich war. Schmerzhaft musste ich lernen, was es heißt, wenn man von den Füßen gerissen wird und das Leben aus den Fugen gerät. All zu oft waren Krankenhausbesuche nötig, aber meine Familie hat sich davon nicht unterkriegen lassen. Mein Blog war in dieser schwierigen Zeit mein Rückzugsort, meine Ablenkung, mein kleines bisschen Alltag beim Post Vorbereiten und Fertigstellen. Daher ist mein größter Wunsch für das neue Jahr einfach nur Gesundheit, denn auch wenn viele denken, dass das selbstverständlich sei, so lernt man erst durch eine Krankheit, dass es das nicht ist. Silvester war unser Schlussstrich damit. Wir blicken nun voller Hoffnung auf das Jahr 2014 und sehen das letzte Jahr als Erfahrung, die wir machen mussten und lassen all das jetzt hinter uns. Nach vorne blicken, ist nun unser tägliches Motto. Wir leben im Hier und Jetzt und manchmal, da ist eben nicht alles immer so fabelhaft ...
 

Mein Jahresrückblick Eugli (4)
Was nehme ich mit für 2014? Nach vorne Blicken und loslassen - das sind die Schlüsselbegriffe. Das neue Jahr kann für uns nur besser werden und ich bin optimistisch, dass es das auch wird. Für uns ist es nun an der Zeit wieder mehr zu lachen und Spaß zu haben, denn das kam in den letzten Monaten zu kurz. Ich lebe nun auch bewusster, beziehungsweise genieße die schönen Momente noch mehr. Was zählt ist der Moment. Man muss gar nicht immer Pläne für die nächsten Wochen machen. Ich versuche jetzt, die Dinge mehr auf mich zukommen zu lassen und mich von Plänen loszusagen.

Was lasse ich zurück? Viel! Einige alte Freundschaften, bei denen man gemerkt hat, dass sie es nicht mehr wert sind. Die vielen Momente der Traurigkeit bleiben auch in 2013 zurück. Rückgängig machen kann man sie nicht und sie werden leider immer ein Teil des Jahres bleiben, aber sie werden nicht das neue Jahr bestimmen. Zurück bleibt auch ein Stückchen Unreifheit, denn man wird unweigerlich durch so eine Phase im Leben erwachsener.
 
Mein Jahresrückblick Eugli (2)
Worüber habe ich mich gefreut? Mir viel es eher schwer, mich an solche Momente zu erinnern. Der Mensch neig dazu, dass ihm das Negative immer eher einfällt. Auch 2013 hatte einige positive Momente für mich. Erfolg in der Uni in Form von schweren Prüfungen, die gemeistert und bestanden wurden. Neue Freundschaften, die geknüpft und intensiviert wurden. Einige alte Freundschaften, die wieder ihren Weg in mein Leben gefunden haben. Ein Kurzurlaub mit meinem Freund und auch mein Geburtstag im Sommer, haben mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.
 
Mein Jahresrückblick Eugli (1)
Was wünsche ich mir für 2014? Gesundheit und noch mehr Gesundheit. Es mag für viele eine einfache Floskel sein, die man an Neujahr so daher sagt. Viele denken dabei auch nicht genauer darüber nach. Habe ich bis jetzt auch nicht. Erst, wenn man merkt, dass Gesundheit nicht selbstverständlich ist, sondern ein kostbares Gut, wird einem bewusst, wie wichtig sie ist. Auch wünsche ich mir für die kommende Zeit viel Freude und Zeit mit meiner Familie. Seid meinem Umzug ist Letzteres etwas zu kurz gekommen, aber das ändert sich jetzt definitiv.
 
Mein Jahresrückblick Eugli (5)
Was erwartet euch in Sachen Blog im neuen Jahr? Nun, da ich ja nicht mehr ewig im Voraus planen möchte, habe ich mir dazu konkret noch keine Gedanken gemacht. Feste Aktionen sind noch nicht geplant. Selbstverständlich werde ich euch weiterhin meine alltäglichen Outfits und einiges aus den Bereichen Beauty und Lifestyle zeigen. Fakt ist, dass jetzt demnächst meine Modulabschlussklausuren anstehen, für die ich lernen muss. Daher habe ich mir einige Gastblogger organisiert, denn ich selbst werde mich in der Zeit voll auf die Uni konzentrieren und keine Zeit zum Bloggen haben. Aber sobald auch das rum ist, werde wieder frisch durchstarten und mal schauen, was dann so kommt.
 
Mein Jahresrückblick Eugli (3)
Ihr Lieben, ich hoffe ihr seid nicht zu geschockt von diesen allzu ernsten und traurigen Worten, aber für mich wurde es an der Zeit, auch auf meinem Blog damit abzuschließen. Für mich beginnt ein neues Kapitel im Leben, auf das ich mich freue. Nach der Klausurphase bin ich wieder bereit diese mit euch zu teilen. Ich hoffe so sehr, dass euer Jahr 2013 besser war! Und jetzt wünsche ich mir und meinen Lesern ein wundervolles, gemeinsames neues Jahr. Auf viele schöne Momente, Kommentare und  Freude an den Posts.

You Might Also Like

14 Kommentare

  1. Ein toller Text.Mir ging es ähnlich im letzten Jahr, es war auch kein gutes Jahr für mich. Das Schicksal ist manchmal nicht fair im Leben, dass musste ich 2013 leider schmerzlich feststelen. Dafür wird 2014 umso besser. Ich wünsche dir natürlich für das Neue Jahr viel Gesundheit.
    Ich freue mich auf viele schöne Bilder und Outfits von dir (-;

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Toll geschrieben, ich weiß zwar nicht um welche Krankheit es sich handelt wünsch dir aber alle Gesundheit der Welt und viel Erfolg im neuen Jahr ;)

    Lg Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Hallo du Liebe! Am meisten getroffen hat mich dein Text, natürlich positiv. Ich habe mich so gefreut, dich im vergangenen Jahr kennen lernen zu dürfen & ich freue mich schon so sehr, wenn wir uns treffen! Sag einfach Bescheid, wenn und wann du kannst, ich bin immer da!

    AntwortenLöschen
  4. Ich wünsche dir für 2014 nur das Beste, meine Liebe, auf das all deine schönen Wunsche in Erfüllung gehen und deine Familie (und natürlich du) gesund bleiben ! Dein Blog ist einfach wunderbar, ich freue mich, dass es dir so viel Spaß macht zu schreiben und zu fotografieren, da muss ich mir keine Sorge machen, dass mir der Lesestoff ausgeht ((:

    Liebst, Neele ♥

    AntwortenLöschen
  5. super toller rückblick, mit tollem fazit und so schönen outfits. ich finde, du hast deinen look für dich echt super gefunden ;)

    groetjes
    vreeni von freak in you

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Irina,

    "Wir leben im hier und jetzt." - AMEN! Soso wahr, leider lassen sich nur so wenige Menschen darauf ein und verweilen auf den "früher war alles besser"- und "irgendwann habe ich ein tolles Leben"-Gedanken, anstatt sich auf das jetzige, schöne zu konzentrieren.

    Dein Blog ist übrigens pure Inspiration für mich, auch wenn ich ein eher stiller Leser bin, so liebe ich jedes einzelne deiner Outfits und deine süßen, abwechslungsreichen Bilder. :)

    Ich freu mich auf 2014 und auch darauf, weiter von dir zu lesen :)
    Liebst,
    Bianca

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Irina, alles Gute im neuen 2014! Und viel Gesundheit!!! LG, Xenia

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schöne Outfits hast du getragen :)
    Viel Glück für die Klausuren, das schaffst du schon :)

    Liebst
    Svetlana von Lavender Star

    AntwortenLöschen
  9. Schöner Post, die Collagen sind echt gut geworden und Outfit-technisch scheints ja ein klasse Jahr gewesen zu sein, sieht alles super aus :)
    Liebst, Laura von http://www.diamondsandcandyfloss.com

    AntwortenLöschen
  10. Wenn ich das lese wünsche ich dir besonders ein gesundes neues Jahr. Auch wenn es nach Standardspruch klingt, Gesundheit ist wie du schon sagst nun mal das wichtigste!

    AntwortenLöschen
  11. Dein Blog ist toll!Was fur eine Camera benutzt du eigentlich?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)
      Ich benutze die Nikon D3100 und habe einmal das Standardobjektiv und einmal ein 50 mm 1:1,8G Objektiv.

      Löschen
  12. Tolle Post! Wirklich sehr schön gemacht!

    Liebe Grüße
    Saskia
    MyStyleRoom

    AntwortenLöschen
  13. Da sind wirklich sehr hübsche Outfits dabei :)

    http://good-morningstarshine.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar.
Bitte beachte, dass Spam, Beleidigungen o.ä. nicht von mir veröffentlicht, sondern sofort gelöscht werden. Ich bin jedoch jeder Zeit dankbar über konstruktive Kritik, Lob oder einfach nur ein paar liebe Worte von dir.