Freitag, 4. Oktober 2013

Neele und Irina for fall - Teil II

Heute steht der zweite Teil der kleinen Reihe von "Neele und Irina for fall" an. Beim letzten Mal, haben Neele und ich euch unsere Beauty-Highlights für die aktuelle Jahreszeit gezeigt. Dieses Mal geht es aber mehr um Beschäftigungen, denen wir zurzeit gerne nachgehen. Ich kann euch sagen, dass es nicht so leicht war, das spannend in Fotos umzusetzen.



Sobald es draußen kälter und nass wird, verlege ich meine Lieblingsbeschfätigungen mehr nach drinnen. Ich bin bei dem Wetter einfach nicht gerne vor der Tür. Abends liebe ich es, wenn das Licht aus ist und viele Kerzen den Raum erhellen. Dabei kann ich richtig gut entspannen und die Seele baumeln lassen. Am liebsten sind mir da meine Kerzen vom Lieblingsschweden, die riechen dann auch noch so gut.  Positiver Nebeneffekt für den sparsamen Student: Man spart Strom und es wird mollig warm.

Es gibt nichts Schöneres, als wenn man nach einem langen und kühlen Tag nach Hause kommt und sich direkt ein heißes Bad einlässt. Auch hier kommen meine Kerzen liebend gerne zum Einsatz. Für die absolute Entspannung verwende ich noch Badezusätze. Zurzeit sind meine Favoriten "Schokolade Vanille" und "Wildrose".


Im Herbst mutiere ich schon fast zur Leseratte. Wenn mich der Fernseher mal wieder langweilt, greife ich zu einem guten Buch und kuschel mich in eine schöne Decke. Als i-Tüpfelchen gibt es dann noch ein paar Naschereien dazu. Beim Lesestoff darf es bei mir mal eher etwas "Unmädchenhaftes" sein. Ich liebe gute Thriller - bevorzugt von Sebastian Fitzek und, wie auf dem Foto zu sehen, Tess Gerritsen. Sobald ich einmal angenfangen habe, kann ich schwer wieder aufhören.

Während ich mit meinen Mädels im Sommer gerne Cocktailabende mache und wir abends bei einem lauen sommerlüftchen in den Bars sitzen, veranstalten wir im Herbst lieber DVD Abende. Als echter Serienjunkie besitze ich natürlich diverse Serien auf DVD. Aber auch richtige Mädelsfilme fehlen bei mir nicht. So heulen wir dann gerne mal gemeinsame und legen uns daher schon die Taschentücher bereit. Auf dem Foto seht ihr meinen aktuellen Lieblingsfilm. Wer auf Heulfilme steht, die jedoch nicht dem typschen Klischee entsprechen, der ist hier an der richtigen Stelle. Der Film berührt und ist keine absehbare Romanze.

Ohne Tee geht bei mir während der kalten Jahreszeit absolut nichts! Mit einer Thermoskanne ausgestattet, nehme ich ihn überall hin mit. Am liebsten mag ich fruchtigen Tee. Den kann ich jeden Tag Literweise trinken. Beim Fotografieren ist mir aufgefallen, dass genau diese Sorten immer irgendwas mit Liebe und Co. zu tun haben (also vom Namen her). Sweet Kiss, Heiße Liebe, Unsere Wolke Sieben. Die Liste könnte man jetzt ewig so weiterführen. Irgendwie scheint es da eine feste Assoziation zu geben.
Mit was verbringt ihr eure Freizeit im Herbst am liebsten? Verzieht ihr euch auch mehr in die warme und kuschlige Wohnung oder kümmern euch die Temperaturen eher weniger? Schaut doch mal bei Neele vorbei und findet heraus, was sie so gerne treibt.

You Might Also Like

15 Kommentare

  1. Ich bleibe bei den kühleren Temperaturen auch am liebsten zuhause, mit einem guten Buch und viel Tee (die Tasse hab ich übrigens auch;)).
    Schönen Blog hast du, das Design gefällt mir gut!

    Liebste Grüße, Yasmin
    www.großstadtbambi.de

    AntwortenLöschen
  2. ich liebe kerzen und tees, die gehören im herbst echt dazu :)
    <3

    AntwortenLöschen
  3. Mir geht es so wie dir, ich liebe es auch im Herbst zu baden.
    Abr am liebsten kuschel' ich mich stundenlang mit einem Tee ein und sehe dazu Gossip Girl ;)
    Meine liebsten Tees sind auch die Früchtetees von Teekanne, und ich liebe die Wintertees, die man am September kaufen kann, weil ich nämlich ein großer Zimt-Fan bin. ;)
    Und was ich im Herbst noch fast jeder Wochenende mache: Ich backe. Mal Apfelkuchen, mal Pflaumenkuchen oder einfach Zimtschnecken. ;D

    Liebe Grüße, Johanna von http://gestrawberried.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Ich schließe mich an, ich liebe den Herbst, von mir aus auch stürmig aber das alles nur solange ich nicht raus muss. Wenn ich nach draußen muss dann soll es ein goldener Herbst sein. Ich finde nichts schlimmer als regnerisches graues Wetter und dann muss man sich einpacken und einkaufen, arbeiten etc.
    Die Badezusätze habe ich auch benutzt vor kurzem, hatte auch einen Post darüber gehabt. Wildrose ist absolut mein Liebling habe ich festgestellt. Schoko ist mir dann doch zu süß.
    Kerzen, haaaaaach jaaaaaaa, ich liebe Kerzen. Am liebsten hab ich Duftkerzen und ja ich zünde sogar im Sommer Duftkerzen an :D
    Und Tee liebe ich auch, mein Liebling zur Zeit ist English Breakfast Tea mit Vanillezucker und einem Schuss Milch!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende für dich!

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin absolut Herbst und Tee süchtig :D

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja! Ich bin auch ein echter Tee-Suchti! :)
    Der "Geiße Liebe" Tee ist auf jeden Fall einer meiner Favoriten, aber der beste ist immer noch Kirsch-Bananen-Tee! Voll mein Ding :)

    Liebe Grüße,
    Tania

    AntwortenLöschen
  7. So eine tolle Idee, die du mit Neele hast! Der Post ist super, ich bin selbst auch so eine Tee-Süchtige. :) Das Perfekteste für den Herbst / Winter! ♥

    Liebe Grüße,
    Seija ♥
    http://ifsoever.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. schöner post, ich liebe tee auch!
    werd mir auch gleich mal einen machen :)

    www.girlnnnextdoor.blogspot.de
    NEHM DOCH AN MEINEM GEWINNSPIEL TEIL! ♥

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin auch so eine Tee Süchtige. :)
    Im Herbst zuhause mit einem gutem Buch und Tee, das ist perfekt :D

    Liebe Grüße
    http://tamaras-fashionblog.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  10. Ich liebe es auch, einfach zu Hause im Warmen zu sein und eine heiße Schokolade zu trinken und zu baden... Deine Bilder machen richtig Lust auf einen eiskalten Winter :)

    AntwortenLöschen
  11. Ich liebe auch ganz viel Tee, ein gutes Buch, baden, mich in die Decke einkuscheln und Kerzenlicht im Raum. So muss es sein :)

    AntwortenLöschen
  12. Tee ist ein absolutes Muss in der kalten Jahreszeit. Dann noch schön auf dem Sofa liegen.... was will frau mehr :)
    Liebste Grüße Sarah von Lieblingsdetails

    AntwortenLöschen
  13. Worum geht es denn in dem Film über Natalie Portman? :-)

    http://streetastronaut.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grob gesagt um eine Patchworkfamilie, in der es um den Verlust des Babys geht, das kurz nach der Geburt am plöotzlichen Kindstod gestorben ist. Dabei gibt es immer wieder Rückblicke und es wird erzählt, wie sich die zwei kennengelernt haben und wie die neue Mama mit dem Sohn aus erster Ehe des Mannes umgeht. Ist echt schön gemacht :)

      Löschen

Danke für deinen Kommentar.
Bitte beachte, dass Spam, Beleidigungen o.ä. nicht von mir veröffentlicht, sondern sofort gelöscht werden. Ich bin jedoch jeder Zeit dankbar über konstruktive Kritik, Lob oder einfach nur ein paar liebe Worte von dir.