Samstag, 17. August 2013

NODT - Sally Hansen Strukturnagellack

In letzter Zeit gab es auf zahlreichen Blogs Beiträge zum Thema Texturnagellack. Im Gespräch war dabei immer wieder der von Sally Hansen. Die Bilder von diesem Lack haben mich neugierig gemacht und so bin ich in den dm gegangen und habe mir für 7,95 € auch gleich zwei zugelegt - geplant war erst nur einer. Der Preis ist natürlich erst mal etwas üppig (ich finde 8 € schon relativ teuer^^).
Die Farbauswahl ist zunächst recht begrenzt. Bei dm stehen 6 Farben zur Verfügung. Ich habe mich zu Anfang für die Farben 600 „Sour Apple“ und 300 „Cherry Drop“ entschieden. Diese sind mir direkt ins Auge gesprungen. 

Sally Hansen in den Farben 600 "Sour Apple" und 300 "Cherry Drop"
Das Auftragen:
Ich habe zuerst die "Gel nails at home" von Essence aufgetragen und danach dann erst den Texturlack. Grund: Was nützt mir die schöne Optik, wenn man es zwischen den Gelschichten nicht sehen würde :P Das Auftragen an sich war sehr einfach. Ein Pluspunkt ist, dass man nicht so extrem drauf achten muss, dass man sauber/glatt lackiert und keine hässlichen Streifen hinterlässt. Die würden bei so einer rauen Oberfläche gar nicht auffallen bzw. erst gar nicht entstehen. Natürlich muss man ihn trotzdem gleichmäßig auftragen.
Theoretisch würde einmal Auftragen reichen. Der Nagellack deckt sehr gut. Ich habe es trotzdem zweimal gemacht, einfach um unschöne Ecken zu überdecken. Bei mir sieht es so gleichmäßiger aus.

Der Halt:
Bis jetzt bin ich super zufrieden. Den Lack trage ich nun schon 4 Tage und er sieht immer noch gut aus. Man muss auch dazu sagen, dass das Bild hier auch 2 Tage nach dem Auftragen gemacht wurde. Zwei Arbeitsschichten hat er auch schon überlebt. Absplitterungen sieht man noch nicht. Also echt top!

Tragegefühl:
Ich liebe ja eigentlich „glatten Nagellack“. Das Gefühl ist einfach schön. Aber diese raue Textur hat echt was für sich (und das nicht nur für die Optik). Es ist zwar ein ungewohntes Gefühl beim Darüberstreichen, da es so rau ist. Aber es ist so faszinierend, dass ich es nicht lassen kann und immer wieder fühlen muss. Manchmal fühlt es sich etwas unangenehm an, wenn man mit den Nägeln ausversehen irgendwo hängen bleibt oder etwas streift. Besonders in so Momenten, in denen man vergessen hat, dass er so rau ist. Dieser ungewohnte Wiederstand lässt mich ab und an zusammenzucken. Das bleibt nicht aus, aber man kann sich bestimmt daran gewöhnen.

Feedback von anderen:
Von „Wahnsinn, wie geil!“ bis hin zu „Ist das Raufasertapete?“ habe ich schon so einiges gehört. Fakt ist, dass der Nagellack auffällt. Ich bin bis jetzt schon einige Male darauf angesprochen worden (passiert mir bei „normalem“ Nagellack eher weniger). Er ist also ein echter Eyecatcher und wird so manches Mal auch zum Gesprächsthema.

Entfernen:
Ich kann mir vorstellen, dass das entfernen von dem Lack, wenn er denn direkt auf dem Nagel aufgetragen ist, nicht sehr leicht ist. Da ich aber unter dem „Sour Apple“ noch die Gel nails at home trage (die man ja einfach abziehen kann), ging es sehr leicht. Daher werde ich das mit diesem Lack immer so machen.

Tuch Orsay
Mein Fazit:
Ich bin sehr zufrieden. Der Nagellack hat mich in den Punkten Halt und Auftragen schon überzeugt. Die Optik gefällt mir sehr, sehr gut. Daher werde ich mir noch einen nachkaufen, da die Edition limitiert ist.

You Might Also Like

13 Kommentare

  1. die idee die gel nails drunter zu machen ist garnich so schlecht^^die hab ich auch. Ich hab den Lack in Pink, hab ihn aber noch nicht aufgetragen. bei den Gelnails finde ich nur schade, dass es so lange dauert bis sie tfertig sind. hast du dann über den lack noch den Topcat drüber gemacht? ich hätte irgendwie bedenken, dass der Effekt dann nicht mehr so schön zur Geltung kommt.

    Liebe Grüße,
    Fio

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, ich habe nichts drüber gemacht, sonst würde man die schöne Textur nicht sehen. Ich habe von den Gelnails die Version mit Farbe. Anstatt den Lack zwischen den Gelschichten aufzutragen, habe ich den Schritt weggelassen, erst nur Gel aufgetragen und dann normal drüber lackiert.

      Löschen
  2. Mir gefällt generell diese Textur überhaupt nicht

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde den Lack super! :)
    Das entfernen finde ich wirklich schwirig bei Struktur Lacken, glasse idee mit dem Unterlackieren

    AntwortenLöschen
  4. der lack sieht echt toll und außergewöhnlich aus!
    <3

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde die Farbe an sich sehr schön, aber mit dem Aussehen kann ich mich irgendwie nicht anfreunden :/

    lg Klaudia
    http://ohohmydear.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  6. Toller Blog :) bin durch MSH auf dich aufmerksam geworden und folge dir nun :)

    Liebe Grüße,
    Lis
    http://lacoutureliiee.blogspot.de

    P:S. Ich würde mich auch über einen Besuch von dir freuen :)

    AntwortenLöschen
  7. Hallihallo,

    Mir gefällt dies Optik total :)
    ich bin echt oft drumherum geschlendert - vielleicht hätte ich sie mir doch mitnehmen soll :/
    Mal sehen vielleicht stoße ich nochmal drauf ;)

    oxx, Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann musst du aber bald schauen. Der Lack wird wohl nur noch im August in den Regalen stehen. Gefunden hatte ich ihn bis jetzt nur bei dm. Aber ich glaube im Müller soll es auch welche geben.
      Ich kann ihn ehrlich nur empfehlen. Und der Halt rechtfertigt auch den Preis. Hatte ihn locker ne gute Woche drauf, ohne dass er groß abgesplittert ist.

      Löschen
  8. Ich liebe ja Sandtexturen, aber bei Sally Hansen hat mich bisher irgendwie keine Farbe angesprochen :)

    AntwortenLöschen
  9. Ich hab den ganz weißen von Sally Hansen, weil er mich an Zucker erinnert :D
    Ich hab ihn allerdings noch nicht lackiert und hoffe ich komme bald dazu ;)
    Alles Liebe
    Allie

    AntwortenLöschen
  10. also ich kenne nur die sugar-lacke von kiko und ich find die gehen ziemlich gut zum wegmachen :)

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde die Farbe sehr schön, auch das aussehen.
    Gefällt mir richtig gut.
    Klar der Lack ist etwas teurer, aber wenn er dafür lange hält warum nicht^.^
    mfg shelly

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar.
Bitte beachte, dass Spam, Beleidigungen o.ä. nicht von mir veröffentlicht, sondern sofort gelöscht werden. Ich bin jedoch jeder Zeit dankbar über konstruktive Kritik, Lob oder einfach nur ein paar liebe Worte von dir.